Filmtipp: Wer wir waren

Filmtipp: Wer wir waren

„Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.“

Diese Worte schrieb Roger Willemsen in seinem Buch mit dem Titel „Wer wir waren“, das er nie vollenden konnte.

Im gleichnamigen Film, der seit dem 08. Juli in deutschen Kinos läuft, wird ein Blick auf den aktuellen Zustand der Welt geworfen und die Frage in den Raum gestellt, was wohl zukünftige Generationen über uns denken werden. Sechs Menschen reflektieren aus philosophischer und wissenschaftlicher Perspektive die Gegenwart und blicken in die Zukunft.

Produzent, Regisseur und Autor Marc Bauder begleitet seine Gesprächspartner*innen, darunter Astronaut Alexander Gerst, Ökonom Dennis Snower und die Philosophin Janina Loh, in die verschiedensten Winkel unserer Erde.

Ein gelungener filmischer Appell an uns alle, sich wieder mehr auf die Gemeinsamkeiten zu besinnen, die uns auf diesem Planeten verbinden. Und ein Hoffnungsschimmer, dass die kommenden Generationen vielleicht doch nicht ganz an uns verzweifeln müssen.

Aktuelles

Energie sparen – was private Haushalte tun können

Juli 20, 2022

Büchergondel Utting

April 25, 2022

Gemeinwohl-Ökonomie nun EFRAG-Mitglied

Februar 16, 2022

Lesefutter gesucht

Januar 25, 2022

Terminkalender

No data was found