Rotary Nachhaltigkeitspreis „Lech-Ammersee 2020“

Rotary Nachhaltigkeitspreis „Lech-Ammersee 2020“

Auszeichnung für soziales und ökologisches Engagement von Menschen in der Region

Rotary bringt engagierte Menschen aus allen Kontinenten, Kulturen und Berufen zusammen, um sich für Gemeinden auf der ganzen Welt nachhaltig einzusetzen. Die rotarische „Vierfragen-Probe“ fasst den Kern ethischen Handelns zusammen:

• Ist es wahr?
• Ist es fair für alle Beteiligten?
• Wird es Freundschaft und guten Willen fördern?
• Wird es dem Wohl aller Beteiligten dienen?

Diesen Fragen mussten sich auch die Bewerber für den „Rotary Nachhaltigkeitspreis Lech-Ammersee 2020“ stellen, der im Mai verliehen wurde. Mit dem Preis wird das soziale und ökologische Engagement von Menschen in der Region ausgezeichnet, die sich mit ihren Projekten für die Gesellschaft und den Naturraum vor Ort einsetzen. Unter Nachhaltigkeit versteht Rotary die langfristigen Auswirkungen unseres Tuns auf das Gemeinwohl und auf zukünftige Generationen im Sinne der rotarischen Grundwerte.

Der 1. Preis ging an die „Ackerdemie“ der Mittel- und Grundschule Fuchstal. Hier „ackern“ Schüler für Bildung und Ernährung ganz im Sinne des Leitspruchs „Für eine Generation, die weiß, was sie isst!“.
Der 2. Preis wurde an den Arbeitskreis Dorfökologie der Gemeinde Finning verliehen, der sich dafür einsetzt, die Dinge direkt vor Ort anzugehen.
Die Grundschule Traubing stellte unter dem Motto „Weihnachten in der Tüte“ Weihnachtstüten für die Bürger des Ortes zusammen und verteilte damit Freude und schöne Momente in einem schwierigen Jahr.
Den undotierten Sonderpreis für die Kategorie Unternehmen erhielt die „die Rockmacherin“ Caroline Herrmann-Lauenstein. Ihre hochwertige Mode steht für nachhaltige und regionale Produktion aus Bayern.

Wir gratulieren und freuen uns sehr mit allen Preisträgern und wünschen uns noch viel mehr engagierte Initiativen dieser Art!

Weitere Informationen sind auf der Webseite des Rotary Nachhaltigkeitspreises einzusehen.

Aktuelles

Büchergondel Utting

April 25, 2022

Kongress: Dialog Raum Geld 22.-24.Mai 2022

März 17, 2022

Gemeinwohl-Ökonomie nun EFRAG-Mitglied

Februar 16, 2022

Lesefutter gesucht

Januar 25, 2022

Terminkalender

22. Mai 2022
- 24. Mai 2022
Dialog Raum Geld
Augsburg
SAVE THE DATE: Der DialogRaum GELD ist soweit. Von 22.-24. Mai steht Augsburgs Kongresszentrum (KaP) offen für Alle, die den Dialog suchen über Geld und dessen (künftige) Rolle in unserem Leben und Wirtschaften. Mehr Info im Flyer anbei. Du kannst dich unter www.dialograumgeld.org in einen Verteiler eintragen um die Infos zum Programm zu erhalten, sobald wir es veröffentlichen. Vss. Ende März. Blanca Pohl ist uns aus der Gemeinwohlökonomiegruppe bekannt.
23. Mai 2022
Vortrag zum Thema "Klima und Gesundheit" , Prof. Harald Lesch und Dr. Martin Herrmann
Aula der Mittelschule Landsberg, Fritz-Beck-Straße 1, Landsberg am Lech
Die Vortragenden Prof. Harald Lesch, deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Hörbuchsprecher und Dr. Martin Herrmann, Mediziner, Vorstand der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG, @allianz_klimawandel_gesundheit) lassen einen interessanten Abend versprechen. Anmeldung ist notwendig unter klimaschutz@Lra-LL.bayern.de. Eintritt frei! Die Veranstaltung ist aktuell als 3G geplant.