Bio-Bauernhof Jackelhof

Ökologische Landwirtschaft

Wir betreiben einen familiengeführten Bio-Milchviehbetrieb mit 60 Braunvieh-Kühen und eigener Nachzucht. Die Hofstelle besteht schon seit 1508 und seit dem Jahre 2009 wurde auf Ökologische Landwirtschaft umgestellt. Zusätzlich haben wir im Jahr noch 10 Mastschweine.

Wir sind ständig daran neue Ideen umzusetzen, um eine Landwirtschaft betreiben zu können, die sowohl für das Tier als auch für den Menschen optimal ist. Daher stellen wir auch das Futter für die Tiere selber her, damit wir die Qualität des Futters gewährleisten können.

Seit 2015 haben wir unser Milchhäuserl, in welchem wir die frische Rohmilch in einem Milchautomaten 24/7 vertreiben. Da die Direktvermarktung zukunftsorientiert ist, haben wir einen weiteren Automaten installiert, in dem Produkte aus unserer Erzeugung verkauft werden. Diese varriieren je nach Jahreszeit und je nachdem wie viel geschlachtet wird. Gängige Produkte sind unser Rohmilchkäse (in Natur, Chili, Mediteran und Bockshornklee), unser Apfelsaft aus dem eigenen Obstgarten und Salami und andere Verarbeitungsformen von Rind und Schwein.

Um auch mehr für die Umwelt zu machen, erzeugen wir unseren Strom und Wärme für die ganze Hofanlage mit Hilfe eines Holzgas-Blockheizkraftwerk, das mit Resten von Holzarbeiten betrieben wird.

"Unserer ganzen Familie liegt es sehr am Herzen zukunftsorientiert, nachhaltig und dem Tierwohl ausgerichtet zu arbeiten."

Biologisch
Achtet auf Rohstoffe und Produkte, die Natur und Tierwohl respektieren, z.B. Rohstoffe aus kontrolliert biologischem, möglichst regionalem Anbau oder Lebensmittel ohne künstliche Zusätze.
Naheliegend
Die Rohstoffe für eine weitere Verarbeitung oder das Produkt selbst stammen aus der Region. Das Angebot ermöglicht den Verzicht auf Produkte oder Leistungen mit langen Transportwegen.
Klimabewusst
Hat den CO2-Fußabdruck des eigenen Handelns fest im Blick. Achtet auf möglichst sparsamen Energie- und Ressourceneinsatz, kurze Transportwege und schadstoffarme, nachwachsende Rohstoffe.
Zertifiziert
Kann durch ein offizielles Label das Engagement für Nachhaltigkeit bestätigen. Beispiele hierfür sind GWÖ- oder B-Corp-Zertifizierung, CO2-Neutralität und Bio- oder Fairtrade-Siegel.
Rieden 2
86911
Dießen
08806 658

Terminkalender

9. August 2021
- 26. September 2021
"Die Luft zum Atmen"
Dießen im Schacky-Park
Fotoarbeiten von Christoph Franke
13. August 2021
- 30. September 2021
Guck Mal! Ein Intermezzo
Herrsching
Outdoor Ausstellung des Künsterkreises Ammersee im Kurpark
10. September 2021
- 26. September 2021
Yorck Dertinger: Dorfportrait
Studio Rose, Schondorf
Von Oktober bis Dezember 2020 hat der international gefragte Fotograf Yorck Dertinger im atelierRose über 350 Schondorfer Bürgerinnen und Bürger porträtiert. Daraus hat er nun 99 Aufnahmen ausgewählt, die zusammen ein Dorfportrait ergeben.
10. September 2021
- 19. September 2021
"Then on the other side"
Raum B1 Utting
Für die zweiwöchige Ausstellung im Raum B1 realisieren Franziska Koppmann und Valentin Hesch eine ortsbezogene Installation. Grundlage dafür ist die Untersuchung unterschiedlicher, lokaler Lebensformen und dessen Rituale.
11. September 2021
- 19. September 2021
Klassikfestival AMMERSEErenade
Rund um den Ammersee
"Lebensgefühl Ammersee": Zwei Orchester und dazu 33 Musiker, die solo, im Trio oder auch mal als Septett antreten. Ein einzigartiges Kammermusikprogramm an wunderschönen Konzertorten rund um unseren Lieblingssee.
23. September 2021
8. GWÖ-Unternehmerfrühstück: "Solidarität und Gerechtigkeit-ein genossenschaftlicher Gedanke"
07:45
Bahnhofsplatz 4, 82211 Herrsching am Ammersee
Impulsvortrag von Konrad Hallhuber: Solidarität und Gerechtigkeit - ein genossenschaftlicher Gedanke - Erfahren Sie aus Praxisbeispielen, wie Werteorientierung erfolgreich macht. Mit Gleichgesinnten die vier Kernwerte der Gemeinwohl-Matrix erkunden. Frühstücken, Vernetzen, Handeln. Information und Anmeldung: norbert.wurm@vrsta.de oder an jochen.siebel@ecogood.org (bis zum 20.9.21)
24. September 2021
Kino: 2040 - Wie wir die Welt retten können
18:00
Dießen
Im Rahmen des 1. Klimatag Dießen zeit die Kinowelt Ammersee diesen Film.
25. September 2021
1. Dießener Klimatag
11:00
Dießen - Untermüllerplatz
Die Klimalobby Dießen e.V. will aufzeigen, wie jeder vor Ort seinen Beitrag leisten kann. Bürgermeisterin Sandra Perzul eröffnet die Veranstaltung um 11 Uhr am Untermüllerplatz. In Dießen werden an verschiedenen Orten interessante Aktionen boten. Unbedingt den Link öffnen!
25. September 2021
Kino: Worauf warten wir noch?
18:00
Dießen
Im Rahmen des 1. Klimatag Dießen zeit die Kinowelt Ammersee diesen Film.
2. Oktober 2021
Vernetzungstreffen mit einem Workshop zur Öffentlichkeitsarbeit
13:30
Weilheim
Zahlreiche Gruppen, Initiativen und Vereine in der Region "Oberbayern Süd" engagieren sich im Sinne der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals) – aber sie wissen nicht immer voneinander. Die Teilnahme ist kostenlos. Organisiert von Eine Welt-Regionalpromoterin Annika Waymann aus Herrsching. Weitere Infos im Link: