Transition Region Ammersee e.V.

Einsatz für eine nachhaltige Welt

Die Transition Town Initiative, auf Deutsch „Stadt (bzw. Dorf) im Übergang“, hat ihren Ursprung in England. Zu Beginn war es ein Zusammenschluss motivierter Einzelner, die den Herausforderungen des Ölfördermaximums und des Klimawandels konstruktiv begegnen wollten. Die Transition Idee zielt darauf ab, die Region und die regionale Identität zu stärken und hierfür u.a. den lokalen Wirtschaftskreislauf zu fördern, damit wir von globalen Produktions- und Lieferketten unabhängiger werden. Sie bietet durch das gelebte Miteinander die Möglichkeit zum leichteren Wandel hin zu einer entschleunigten, ökologisch nachhaltigen und sozial gerechteren Welt.

Zu uns passt das Sinnbild der Pusteblume: Wir haben immer wieder inspirierende Treffen, aus denen sich dann konkrete Projekt entwickeln. Spannende Ideen greifen wir auf und erzählen darüber in unserem Newsletter. Wir möchten zur Vernetzung beitragen. Auch die ammerzone ist, wie viele andere Projekte, aus unserem Netzwerk und seinen Veranstaltungen entstanden. Wir freuen uns über Menschen, die Ideen haben und auch konkret handeln möchten.

"Durch gemeinsame Projekte positiv und konstruktiv nach vorne gehen"

Innovator
Verfolgt ein neues, innovatives Geschäftsmodell. Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Hat zum Ziel, ein ökologisches oder soziales Problem zu überwinden.
Partizipativ
Entscheidungen werden auf breiter Ebene gefällt und sind nicht rein auf Profit ausgerichtet. Eine Beteiligung ist durch aktives Mitwirken und/oder in Form von Investitionen möglich.
Engagiert
Aktiver Verein oder Projekt, mit dem durch ökologische oder soziale Themen besonders vorangetrieben werden sollen. Setzt sich für ein lebendiges, nachhaltiges Netzwerken ein.
Ammersee West
0152 01770219

Terminkalender

25. Januar 2022
Werkstattkonzert Nr. 1 in Greifenberg
20:00
Greifenberg, am Krautgarten 25
Galanterie Eine späte Begegnung von Laute und Clavier Axel Wolf – Laute Olga Watts – Cembalo, Hammerflügel Helmut Balk – Einführung Musik von Weiss, J.S. Bach, Falckenhagen und Lauffensteiner Live-in-der-WERKSTATT  (2G+ für 20 Plätze) oder  Live-STREAM  (mit 24 Stunden-Option)
17. Februar 2022
Werkstattkonzert Nr.2 in Greifenberg
20:00
Greifenberg, am Krautgarten 25
Spectaculum alpinum Haltet den Dieb! Vom Volkslied und Kunstlied im 18. Jahrhundert Ulrike Zöller – Sprecherin und Texte Sebastian Myrus – Bariton Johanna Soller – Hammerflügel Monika Drasch – Sängerin, Instrumente Musik von Weiss, J.S. Bach, Falckenhagen und Lauffensteiner Live-in-der-WERKSTATT  (2G+ für 20 Plätze) oder  Live-STREAM  (mit 24 Stunden-Option)
23. Mai 2022
Verschoben auf 2022 ...Vortrag zum Thema "Klima und Gesundheit" , Prof. Harald Lesch und Dr. Martin Herrmann
Aula der Mittelschule Landsberg, Fritz-Beck-Straße 1, Landsberg am Lech
Die Vortragenden Prof. Harald Lesch, deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Hörbuchsprecher und Dr. Martin Herrmann, Mediziner, Vorstand der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG, @allianz_klimawandel_gesundheit) lassen einen interessanten Abend versprechen. Anmeldung ist notwendig unter klimaschutz@Lra-LL.bayern.de. Eintritt frei! Die Veranstaltung ist aktuell als 3G geplant.